Aktuell Landesjugendpfarramt Veranstaltungen

ÜBER-SETZEN – Auf zu neuen Ufern

Bibel übersetzen – wen interessiert(e) das schon? Erstaunlich viele Menschen! Seit Jahrhunderten bemühen sich Mönche, Theolog*innen und Literaten immer wieder, die hebräischen, aramäischen und griechischen Texte der Bibel in ihrer Zeit zur Sprache zu bringen. Ein Meilenstein für den deutschsprachigen Raum war und ist natürlich Martin Luthers Übersetzung.

500 Jahre später haben 70 Übersetzer*innen versucht, Luthers Arbeit für heute les- und hörbar zu machen: Nicht modern(istisch), sondern orientiert am Ursprungstext und den neuesten sprach- und literaturwissenschaftlichen Einsichten und zugleich an lutherisch Vertrautem. So liegt zum Jubiläumsjahr 2017 die vierte revidierte Lutherübersetzung vor. Mit welchen Interessen wurde und wird übersetzt? Was waren die Folgen der ersten Bibelübersetzung ins Deutsche? Mit welchen Argumenten werden Übersetzungen für gut, richtig oder falsch befunden?

An der neuen Revision der Lutherbibel hat unter anderen Professor Dr. Jacob Wöhrle aus Oldenburg mitgearbeitet. Er wird über die Notwendigkeit einer neuen Bibelrevision berichten und mit einem kleinen Werkstattbericht einen Einblick in die konkrete Über-Setzungs-Arbeit geben. Außerdem wird Jan Janssen, Bischof der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, diesen Fragen in einer Bibelarbeit beispielhaft nachgehen.
Wir wollen uns die neu übersetzten Texte in Vortrag, Diskussion, Spiel, Gesang, Bibelarbeit und Gottesdienst aneignen – und das am besten generationsübergreifend!

Geplant sind folgende Workshops:
Bibelslam, Schreibwerkstatt, Bibeltheater, zur Kunst des guten Vortrags, (Falsch)Übersetzungen und ihre Folgen, Wirkungsgeschichte von Luthers Übersetzung, Reformationsspiel, ein mittelalterlicher musikalischer Abend mit der Gruppe Oilensanc.

Termin:
29.04.2017 (Beginn: 09:30 Uhr) bis 30.04.2017 (Ende: 13:30 Uhr) im Bildungshaus Rastede. Anmeldung bitte bis zum 01.04.2017 an das Bildungshaus Rastede.

Zielgruppe:
Generationsübergreifend für alle Interessierte

Kosten:
Seminargebühren 78,- / ermäßigt 48,- Euro

Referentinnen und Referenten:
Jan Janssen, Bischof der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Prof. Dr. J. Wöhrle, Universität Oldenburg
Sabine Hübner, Kirchenhistorikerin, Universität Oldenburg 
Uwe Fischer, Kulturelle Bildung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Nico Szameitat, Reformationsjubiläum 2017 & Referent für theol. und gottesdienstl. Grundsatzfragen, Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
Arno Stiddien,  Schauspiel und Gesang
Dr. Sven Evers, Landesjugendpfarrer

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.