Aktuell ejo

Sonne, Wind und gute Laune

Trockenfallen im Watt, Sonnenbrand auf der Nase, Wikingerschach auf Texel, Spielerunden an Deck – es könnte der Eindruck einstehen, die Sommersegelfreizeiten hätten schon stattgefunden. Aber nur in den ersten zwei Tagen, denn dann blieb es zwar noch immer sonnig, aber der Wind kam und mit ihm die Wellen. Da waren einige Gesichter dann nicht mehr rot sondern leicht grün. Doch auch das gehört manchmal zu einem zünftigen Segeltörn.

Bereits zum dreißigsten mal (!!!) ging es in den Osterferien auf Freizeit in die Niederlande, diesmal wieder mit den Großseglern FORTUNA (Gemeinde Hasbergen) und MORGANA (Ev. Jugend DOLL).

50 Jugendliche erlebten eine tolle Woche mit viel Spaß, tollen Spiel-und Quizabenden, einem abendlichen Schwimmbadbesuch, gutem Essen, intensiven Gesprächen, viel Segelaction und noch mehr Zeit zum chillen.

In den Abendandachten hatte das Team um Diakon Martin Kütemeyer Impulse zu den Elementen Feuer-Wasser-Luft-Erde sowie viele schöne Lieder im Gepäck und auch die Kreativität wurde bei diversen Bastelangeboten gefordert. Alles in allem eine sehr gelungene Fahrt, bei der nicht zufällig mittlerweile viele Kinder ehemaliger Teilnehmer*innen dabei sind.

Foto und Text: Martin Kütemeyer; weitere Fotos gibt es hier

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.