Aktuell ejo Landesjugendpfarramt

Pokémons in Cloppenburg

Am sonnigen Samstag, den 13. Mai, war gut was los in der Cloppenburger Innenstadt! Mehr als 20 ehrenamtlich Mitarbeitende aus dem ganzen Kirchenkreis Oldenburger Münsterland waren in bunten Pokémon Kostümen und ausgestattet mit ejo-Beuteln voller Quizfragen und Spielen unterwegs. Ca. 80 Konfirmanden*innen aus Löningen und Cloppenburg rannten und sprangen hinterher um die Teamer*innen einzufangen und Fragen rund um die

Konfirmandenunterricht zu beantworten. Doch das war nicht das Einzige: In lustigen kleinen Battle-Spielen konnten die Konfigruppen gegeneinander antreten um nochmal mehr Punkte für sich herauszuschlagen. In der einen Ecke schwangen welche LARP-Keulen, in der anderen Ecke wurden Kirchen mit vielen Türmchen aus Bierdeckeln gebaut, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Neben den klassischen Pokémon gab es auch zwei „Specials“: Ein Pokémon rannte mit Bällen bewaffnet hinter den Konfirmanden*innen her, bei einem anderen konnten doppelte Punkte ergattert werden. Letzteres war allerdings schwierig zu finden und noch schwieriger zu fangen.

In der Mittagszeit konnten sich dann sowohl Konfis als auch Pokémon stärken. Getränke zur Abkühlung und kleine Snacks gab es die ganze Zeit über am ejo-Stand, an dem auch Passanten kurz stoppten, um sich über die Aktion zu informieren. Auch viele Pokémon wurden angesprochen und konnten auf diesem Wege gut Werbung für die ejo machen.

Am Ende gab es am Schwedenheim in Cloppenburg die Siegerehrung für die Gruppe mit den meisten Punkten sowie eine Abschlussandacht zu Psalm 23.

Insgesamt war es eine gelungene Aktion mit toller Atmosphäre und jeder Menge Spaß. Kleiner Nebeneffekt: Für die Wittenberger Konfi-Camps im Juni war diese Aktion sicherlich ein guter Startschuss.

Unterstützt wurde diese Aktion durch Projektmittel aus dem Landesjugendpfarramt Oldenburg.

Text und Foto: Kreisjugenddienst Oldenburger Münsterland

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.