Aktuell ejo

Viele Menschen erleben ejo-Sommer

Die Sommerferien in Niedersachsen sind vorbei und morgen beginnt für einen Großteil der Schüler*innen wieder der Unterricht. Für die Evangelische Jugend Oldenburg ist damit auch die Zeit der Sommerfreizeitmaßnahmen beendet. 

In diesem Sommer haben über 500 junge Menschen aus der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg an Freizeitmaßnahmen der ejo teilgenommen. Dabei wurden sie von knapp 140 Haupt- und Ehrenamtlichen begleitet. 

Neben Auslandsfreizeiten in fünf Ländern gab es auch für Daheimgebliebene eine Vielzahl an Angebote. So fand in Delmenhorst erstmals eine Gartenfreizeit für 22 Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren statt. Vorbereitet und durchgeführt wurde die Maßnahme von einem Team um Farina Hubl, Kreisjugenddiakonin im Kirchenkreis Delmenhorst / Oldenburg Land. Und Farina Hubl ist sich sicher: „Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Gartenfreizeit geben – im Garten der Jugendkirche Paulus.“

#ejoSommer auf Instagram

„Wir sind glücklich und zufrieden, dass alle Teilnehmenden und Teamer*innen gesund und munter wieder zurück im Oldenburger Land sind“, sagt Landesjugendpfarrer Sven Evers. Danke an alle Haupt- und Ehrenamtlichen, die mit ihrem Engagement ein so breites Angebot an unterschiedlichen Maßnahmen ermöglichen und jungen Menschen immer wieder tolle Erlebnisse schenken.
Einen guten Überblick über die vielfältigen Maßnahmen gibt es zum Beispiel auf Instagram – #ejoSommer.

Jetzt beginnt der Endspurt zum großen Jugendevent am 9. September 2017 auf Harriersand. Unter dem Titel #StrandinSicht werden dort am 9. September 2017 über 1.000 junge Menschen aus den sechs Kirchenkreisen der oldenburgischen Kirche erwartet. 

Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising im Landesjugendpfarramt in Oldenburg.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.