Aktuell

Einen Mordsspass hatte der ejo-Vorstand auf dem EdE in DOLL

Der Vorstand der Evangelischen Jugend Oldenburg und die Jugendsynodalen wurden von den Diakonen und Diakoninnen auf dem Kirchenkreis Delmenhorst / Oldenburger-Land zum Empfang der Ehrenamtlichen eingeladen. Der EdE ist ein Dankeschön der Diakoninnen und Diakone auf dem KK DOLL für das ehrenamtliche Engagement zahlreicher Jugendlicher und junger Erwachsener, die das Jahr über mit Kindern, Konfirmanden und Jugendlichen Gruppen, Projekte, Freizeiten und Schulungen gestalten.

Diese Einladungen kamen wir natürlich gerne nach und Tina (Vorstand ejo), Tine (Vorstand ejo) und Hauke (Jugendsynodaler) haben sich auf den Weg nach Hundsmühlen gemacht.

Dort wurden wir herzlich von den Diakonen und Diakoninnen begrüßt und dann ging der Mordsspass auch schon los. Ein Krimidinner mit einer Inszenierung von Shakespeares Macbeth – auf eine sehr spezielle Art und Weise. Denn die Proben zum Theaterstück begannen und schon war eine der Hexen tot – erstochen auf der Toilette. Nun hieß es herauszufinden, wer den Mord begannen hat?

Zwischen den einzelnen Akten hieß es dann – auf zum Büfett. Eine große Auswahl von selbstgemachten Leckereien stand bereit.

Zum Abschluss gab es noch eine große Überraschung. Für das Frühjahr 2015 hat Joachim Mohwinkel für den Kirchenkreis DOLL und die ejo ein komplettes Cinemaxx-Kino inkl. Popcorn und trinken ersteigert. Alle Teilnehmer des EdE sind zu diesem Event eingeladen. Alle anderen Kirchenkreisen haben ein Kontingent an Karten zur Verfügung, die für einen kleinen Preis erworben werden können.

Bilder vom EdE könnt ihr hier finden.

Tina Henkensiefken