Aktuell ejo Nachhaltiger Frieden

ejo bei der IdeenExpo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am vergangenen Montag ging es für die ejo nach Hannover zur IdeenExpo. Die IdeenExpo steht unter dem Credo: mach dein Ding und lerne spannende Berufe kennen. Im Vordergrund stehen dabei Spaß, Abwechslung und Mitmachaktionen, um junge Menschen für die Naturwissenschaft und Technik zu begeistern.

Gemeinsam mit der aejn (Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Niedersachsen e.V.) waren wir beim Stand des Landesjugendrings Niedersachsen mit dabei.

Sina im Gespräch mit Grant Hendrik Tonne

Wir haben einen Teil der Ausstellung Nachhaltiger Frieden dabei gehabt: unter anderem ein Schlauchboot, in dem die Jugendlichen sich hineinsetzen konnten und dabei eine Geschichte über eine geflüchtete Familie hören konnten. Dann gab es eine Meditationsstation, um vom Messetrubel einfach mal abzuschalten. Die dritte Station war eine Weltkugel mit der Fragestellung: Wie stellst du dir deine ideale Welt vor?

Unser Highlight war der Besuch vom Niedersächsischen Kultusminister, Grant Hendrik   Tonne, der sich über unsere Arbeit informiert hat. Die vielen Begegnungen mit den tollen jungen Menschen, die die Messe besucht haben, hat uns nachhaltig begeistert.

Gemeinsam freuen wir uns schon auf die nächste IdeenExpo in zwei Jahren.

Text: ejo/Kristian B.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Nachhaltiger Frieden der ejo statt. Gefördert wird sie durch das Landesjugendpfarramt und Generationhochdrei.

Lucas Söker

Geschäftsführung und Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg – 0441-7701.404 oder lucas.soeker@ejo.de

0 Kommentare zu “ejo bei der IdeenExpo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.