Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ABGESAGT: LARP-Freizeit 2020 – Von Grenzen und Fortschritt

17.08.2020 12:30 25.08.2020 12:30

LARP bedeutet Live-Rollenspiel. Während der Freizeit erstellst Du dir einen eigenen Charakter, mit dem Du real „live“ über mehrere Tage ein Abenteuer in einer postapokalyptischen Fantasy-Welt spielst. Wie in einem Computerspiel erlebst Du eine Story, in der Du selbst die Hauptfigur bist und den Ausgang des Spiels selbst mitbestimmst. Du wirst Teil einer aufregenden Geschichte.

Die Geschichte dieser Freizeit:

Die neutrale Handelsstadt Perat liegt auf der Grenze zu drei Ländern des Kaiserreichs Panlayos. Als bekannt wird, dass durch diese Stadt zukünftig eine Bahntrasse bis zur Hauptstadt Kapitoli verlegt werden soll, entbrennt zwischen den Ländern ein Kampf um Macht und Technologie.

Das traditionelle Wüstenvolk aus Endor, das listenreiche Fürstentum Babyton und das technologieverrückte Land Chilias bringen bereits ihre Figuren auf das Spielfeld. Doch welche Rolle spielst du?

Neben dem LARP findet ein übliches Freizeitprogramm statt, von erlebnis- und waldpädagogischen Angeboten, Workshops, Ausflügen, bis hin zu gemütlichen Lagerfeuerabenden. Die Freizeit findet in der Bildungsstätte Sager Schweiz statt.

Mehr über das LARP erfährst du hier.

Alter

Mindestalter 14 Jahre

Leitung

Jendrik Bartels & Jonas Becker
Kontakt: larp@ejo.de

Kosten

290 €
270 € für Frühbucher*innen
(bis zum 1.5.) oder für Inhaber*innen der Juleica

Anmeldung

(Ausfüllen und an larp@ejo.de senden!)

0 Kommentare zu “ABGESAGT: LARP-Freizeit 2020 – Von Grenzen und Fortschritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.