Aktuell

Nicht daneben, sondern mittendrin: Zukunftskongress

Evangelische Jugendarbeit und die Fragen der Zukunft – das ist das Thema des Zukunftskongresses, den die Evangelische Jugend Edewecht vom 28. bis zum 30. Oktober 2011 in Edewecht durchführt. Eingeladen sind Jugendliche ab 14 und junge Erwachsene – nicht nur aus Edewecht und dem Ammerland, sondern auch aus anderen Gemeinden unserer Landeskirche.

Über die Zukunft der Welt zu reden, ist vielerorts üblich – geklagt wird auch in der evangelischen Jugendarbeit. Irgendwie betreffen die Fragen ja auch uns: Gibt es einen Klimawandel und wenn ja, können wir ihn stoppen? Muss denn Geld die Welt regieren oder gibt es Alternativen? Wie schafft man Gerechtigkeit in der Welt? Wie sieht eine zukunftsfähige Energieversorgung aus? Wer stoppt die Vermüllung und Vergiftung der Welt mit Abfall und Chemikalien? Angst vor Flüchtlingen? Die Ev. Jugend Edewecht möchte an diesem Wochenende wenigstens einige dieser Fragen diskutieren, die unsere Zukunft mitbestimmen.

Vorgesehen ist ein Vortrag mit Diskussion zum Thema „Die Klimaveränderung und ihre Folgen für die Weltbevölkerung und uns“. Außerdem gibt es Workshops zu den Themen unfaire Produktion von Bekleidung, Atommüll, alternative Währung, Situation von Flüchtlingen und zum Kampf um Hochmoorflächen im Kampf gegen den Klimawandel. Am Samstag ist der Besuch bei einem Biolandhof in der Gemeinde Edewecht geplant.

Dieser Zukunftskongress sollte ursprünglich bereits im Juli 2011 stattfinden, musste aber aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Alle weiteren Infos und Anmeldehinweise gibt es in dem Flyer, der hier zum Download bereitsteht:

1 Kommentar zu “Nicht daneben, sondern mittendrin: Zukunftskongress

  1. Pingback: Evangelische Jugendarbeit und die Fragen der Zukunft | Evangelische Jugend Oldenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.