Aktuell

EYCE-Seminar: Bessere Zukunft – Solidarität fördern

Im Januar 2014 trafen sich 30 junge Menschen aus ganz Europa und darüber hinaus, um eine sehr spezielle Woche zusammen zu verbringen! Das EYCE (Ecumenical Youth Council in Europe) -Seminar „Looking for a brighter  future! A training course for young people on solidarity in Europe”  fand in Malaga/Spanien statt.  Jugendliche aus 15 Ländern kamen zusammen zum Lernen, Diskutieren und um Solidarität zu teilen.

Das Hauptziel des Kurses war es Solidarität und gleiche Rechte unter Menschen allen Alters zu stärken, genauso wie das Engagement von Jugendliches zu vermehren. Zu Beginn des Kurses wurde Solidarität aus einer theoretischen, philosophischen und biblischen Perspektive betrachtet, im Laufe der Woche wurde es jedoch immer konkreter und aktiver.

group-pic-Malaga-270x210Die Teilnehmer wurden in ihrem Lernprozess von drei Gastrednern unterstützt, alle auf ganz unterschiedliche Bereiche spezialisiert. Theologie Professor Juris Cālītis sprach über Solidarität auf einem abstrakten aber Augen-öffnenden Niveau. Wirtschaftler Jürgen Born  erzählten von der sozio-ökonomischen Entwicklung und die davon am meisten betroffenen sozialen Gruppen. Åsa Gunven vom European Youth Forum teilte ihre Perspektive über das Eintreten für andere und Kontakte knüpfen. Sie motivierte die Teilnehmer mit interessanten Beispielen aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz.

Das sonstige Programm bestand aus aktiven Workshops und bot den Jugendlichen  die Möglichkeit viel von und übereinander zu lernen, zum Beispiel über Projekt-Management oder das Arbeiten mit Jugendgruppen.

Die Teilnehmer hatten ebenfalls die Möglichkeit genau dies in die Tat umzusetzen. Zuerst in dem in einer Suppenküche für Obdachlose beim Zubereiten und Verteilen des Essens geholfen wurde. Später wurden eigene Street Actions in Malagas Innenstadt verwirklicht. Außerdem konnten die Teilnehmenden ihre Erfahrung mit einer lokalen Spanischen Jugendgruppe austauschen.

Der letzte Teil des Programms sah vor die Jugendlichen mit viel Wissen und Ideen auszustatten, die sie zu Hause ebenfalls umsetzen können.

Insgesamt war dieses Seminar eine gute Möglichkeit viel zu erfahren von Projekten, die Solidarität und Empathie stärken, und das von warmherzigen Menschen aus interessanten Ländern.

Lerke Müller, Ehrenamtliche aus dem Kirchenkreis Delmenhorst/Oldenburg Land und Teilnehmerin des EYCE-Seminars

Das Titelbild ist ein Postkartenmotiv des EYCE. Quelle: www.eyce.org

0 Kommentare zu “EYCE-Seminar: Bessere Zukunft – Solidarität fördern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.