Aktuell

Jugend macht Politik: Wer bekommt die Million?

Das war eine der Fragen bei dem ersten Seminarteil „Jugend macht Politik“ der Arbeitsgemeinschaft der evangelischen Jugend in Deutschland (aej) vom 04. bis 07. September 2014 in Hannover. Das Seminar richtet sich an Ehrenamtliche, die in Vorständen und Gremien aktiv sind.

2014_JUMP1Die evangelische Jugend Oldenburg wurde hier von Nicole (KOM) und Nils (Doll) aus dem Vorstand und von Tim (ejo-Mitte) als Teilnehmende und von Luisa (KOM), Ingo (Doll) und Benjamin (ehemals ejo) als Leitungsteam vertreten. Insgesamt nahmen 12 Ehrenamtliche aus verschiedenen Gliedkirchen, Freikirchen und Verbänden aus ganz Deutschland teil.

Am Donnerstag stand das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund, wobei man zum einen die Strukturen der anderen Kirchen und Verbände kennengelernt hat, aber auch zum anderen die Strukturen auf Bundesebene.

„Wie kann man Inhalte überzeugend vortragen?“ Darum ging es am zweiten Tag, wozu ein Coach referierte und Stimm- und Atemübungen näher brachte. Die Inhalte, die den Tag über vermittelt wurden, sollten nun auch praktisch angewendet werden. Die Teilnehmenden wurden in Gruppen aufgeteilt, diese wählten ein Projekt. Dies sollte beim Gala-Abend (daher auch der feine Zwirn auf dem beigefügten Foto) mit dem Titel „Wer bekommt die Million?“ möglichst überzeugend vorgestellt werden, um eine Stiftungsinhaberin zu überzeugen, dass das eigene Projekt mit 50.000 Euro unterstützt wird. Tim war in der Gewinner-Gruppe, die ein Projekt über das Zusammenleben mit Migranten vorstellte.

Der Samstag enthielt Vorträge über Ökumene und Kirchenpolitik, Fundraising und Empowerment sowie Europapolitik, welche allesamt sehr informativ und spannend waren. Sonntag und somit am letzten Tag stand Zeitmanagment und Work-Life-Balance im Vordergrund. Hier lernten wir verschiedene Möglichkeiten, unseren Tagesablauf zu strukturieren und ein ausgewogenes Verhältnis von Schule (bzw. Beruf), Ehrenamt und freier Zeit für uns zu gestalten. Danach ging es nach Hause, bei einigen ging es schneller und bei anderen langsamer (und diesmal konnte die Deutsche Bahn nichts dafür, da Vandalen am Werk waren 😉 ).

Die Abende wurden mit vielen tollen Gesprächen gefüllt und das Hannoversche Nachtleben wurde erkundet, aber natürlich alles in dem Rahmen, so dass man am nächsten Tag dennoch genug geschlafen hatte und den spannenden Themen wieder folgen konnte. 😉

Insgesamt waren es vier sehr lehrreiche Tage mit tollen Begegnungen und tollen neuen Freundschaften und alle freuen sich schon auf den zweiten Seminarteil in Berlin im Januar 2015.

(Tim Harms und Nils Munke; Foto: Benjamin Kluge-Börchers)

0 Kommentare zu “Jugend macht Politik: Wer bekommt die Million?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.