Aktuell ejo

Unter vollen Segeln – endlich mit Sommer!

Nachdem bei der Segelfreizeit 2015 die Wetterlage eher schwierig war, konnten in diesem Jahr alle 58 Mitreisenden nur zufrieden sein. Sommer, Sonne, Badewetter, aber auch mal kräftiger Wind mit einem Schauer waren der perfekte Mix für 10 Tage segeln auf den Großseglern Morgana und Fortuna.

Die Reise führte in der ersten Hälfte durch das IJsselmeer, bis in den entfernten Stadt Kampen. Anschließend war die Waddenzee mit den Inseln Vlieland und Terschelling das Ziel der 48 Jugendlichen und 10 Teamer*innen.

”Selten können wir eine so schöner Route fahren”, berichtet Diakon Martin Kütemeyer, der die Fahrt als Hauptamtlicher organisierte. Das liege auch an der hohen Motivation der Mannschaften bei der täglichen Segelpraxis.

1607_Doll_Segeln2Neben den Segelaktivitäten boten die Mitarbeitenden ein buntes Programm: Sport am Strand, Quiz-und Spieleabende, Kreatives und natürlich wurden auch die Fußballspiele mit deutscher Beteiligung übertragen. Neben dem durchgängigen Thema „Europareise“ stand der Apostel Paulus und seine vielfältigen (Schiffs-)reisen im Mittelpunkt der Abendabschlüsse.

Eine stimmungsvolle Fahrt ging am Sonntag zu Ende und alle waren sich einig: “ Das war nicht die letzte Segelfreizeit.“

Martin Kütemeyer

0 Kommentare zu “Unter vollen Segeln – endlich mit Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.