Aktuell ejo

Jahresthema Geflüchtete und ein kleines Jubiläum

Es ist inzwischen die 20. Vollversammlung, zu der sich Delegierte, Gäste und beratende Mitglieder vom 16. bis 18. September 2016 im Blockhaus Ahlhorn versammelt haben. Nicht die selben Menschen wie immer, aber mit dem selben Ziel wie immer: sich auszutauschen, gemeinsam zu arbeiten, Ideen zu schmieden und vieles mehr.

Eingeladen hatte der Vorstand zu dieser Sitzung, in der es schwerpunktmäßig um das Jahresthema der Evangelischen Jugend Oldenburg gehen sollte: Geflüchtete.
Helena Inkermann, Projektleiterin des Projektes „Zukunft einkaufen“ der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, gab in ihrem Vortrag Denkanstöße zum Thema „Globalisierung als Ursache für Migration und Flucht“. Im Anschluss daran leitete Insa Oetjengerdes, Lehrerin an der BBS Wechloy und ehemalige Ehrenamtliche der ejo, zu einem mit Jugendlichen entwickelten Planspiel zum Thema „Flucht“ über.

Volker Pickrun, seit diesem Jahr zuständig für den Arbeitsbereich „Kirche unterwegs“, war zur Vollversammlung gekommen um seinen neuen Arbeitsbereich vorzustellen und Kooperationen zwischen „Kirche unterwegs“ und der Jugendarbeit weiter voranzubringen.
Zur kleinen Jubiläumsfeier der Vollversammlung hatte der Vorstand mit dem Team des Blockhauses einen Grillabend vorbereitet. Bei bestem Wetter konnte so der intensive Samstag nach einem Abendabschluss am Strand ausklingen.

Ein neues Jahresthema hat die Vollversammlung erst einmal nicht beschlossen. Vielmehr will man das aktuelle Thema in der kommenden Vollversammlung noch einmal intensiv auswerten und dann in die Zukunft schauen. Eines ist aber schon jetzt klar: es gibt viele tolle Ideen.

Lucas Söker

Geschäftsführung und Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg – 0441-7701.404 oder lucas.soeker@ejo.de

0 Kommentare zu “Jahresthema Geflüchtete und ein kleines Jubiläum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.