Aktuell Landesjugendpfarramt

Zukunftstag ermöglicht Einblick

Im Rahmen des Zukunftstages waren am 26. April 13 Mädchen und Jungen aus der gesamten oldenburgischen Kirche zu Gast bei der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg um einen Einblick in die vielfältigen Berufsbilder zu bekommen, die innerhalb der Kirche zu finden sind. „Hier sieht es nicht aus wie eine Kirche, aber trotzdem gehört das, was wir machen, zur Kirche dazu“, sagte Oberkirchenrat Thomas Adomeit, Vertreter im Bischofsamt, bei der Begrüßung der Jugendlichen aus den Klassenstufen fünf bis neun.

In der oldenburgischen Kirche arbeiten Menschen aus sehr unterschiedlichen Berufsbildern, wie die Schülerinnen und Schüler bei einem ersten Rundgang durchs Haus erfuhren. Hier wird alles das erledigt, um das sich die Kirchengemeinden und Einrichtungen vor Ort nicht selbst kümmern. Entweder ist eine zentrale Erledigung von Oldenburg aus sinnvoller, etwa bei Gehaltszahlungen, oder die Aufgaben sind so speziell, dass es sich für die Kirchengemeinden nicht lohnt, dafür eigenes Personal einzustellen. 

Nach dem Rundgang verbrachten die jungen Menschen eine längere Zeit an jeweils einem Arbeitsplatz, um einen tieferen Einblick in die Aufgaben und Arbeitsabläufe zu bekommen. Beteiligt waren an diesem Tag das Bischofsbüro, die IT-Abteilung, die Personalabteilung, die Pressestelle, das Dezernat I (Gemeindedienst und Pfarrdienst), das Landesjugendpfarramt und die Konfirmandenarbeit.

Landesjugendpfarramt, Pressestelle und die Konfirmandenarbeit haben sich zusammengetan und mit sechs jungen Menschen die verschiedenen Mitarbeitenden in der oldenburgischen Kirche besucht. Entstanden ist hierbei ein Kurzfilm:

Foto: ELKiO/Vogt

Geschäftsführung und Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg.

0 Kommentare zu “Zukunftstag ermöglicht Einblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.