Aktuell ejo Oldenburger Münsterland

Wechsel im KJK Vorstand

Leider musste der Vorstand des Kreisjugendkonvents im Kirchenkreis Oldenburger Münsterland (KJK) Kristian Boll verabschieden. Kristian wird berufsbedingt ins weit entfernte München umziehen und sich somit anderen Aufgaben widmen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei ihm für sein langjähriges und intensives Engagement – im Kirchenkreis und auf landeskirchlicher Ebene. Verabschiedet wurde Kristian im Rahmen seiner letzten Vorstandssitzung. Wir wünschen Kristian alles Gute und Gottes reichen Segen für seine neuen Aufgaben. Selbstverständlich wird es in der ejo immer einen freien Stuhl für Kristian geben, wenn er zu Besuch in der Heimat ist.

Gleichzeitig dürfen wir Hannes Brinkmann als neues Mitglied im Vorstand begrüßen. Hannes ist schon ein „alter Hase“ in unserem Jugendverband und kann den Vorstand mit seinen Gaben gut komplettieren. Wir freuen uns sehr, dass Hannes sich für diese verantwortungsvolle Aufgabe bereiterklärt hat und wünschen auch ihm alles Gute und Gottes Segen für seine Aufgaben im Vorstand.

v.l. Franca, Hannes, Nicole

Weiterhin hat Nicole Lorej den Vorsitz im Vorstand auf Grund ihres Studiums abgegeben. Allerdings wird sie dem Vorstand als Beisitzerin noch erhalten bleiben. Wir danken Nicole für ihre Leitungsrolle im Vorstand. Sie hat unseren Jugendverband maßgeblich mitgestaltet.

Den Vorsitz wird ab sofort Franca Müller übernehmen. Franca ist schon seit einiger Zeit im KJK Vorstand aktiv und hat sich vorgenommen die im KJK angestoßenen Projekte weiterzuverfolgen. Auch Franca wünschen wir viel Erfolg und Gottes Segen für ihre Aufgaben als Vorsitzende.

Euch allen sind wir als Evangelische Jugend zu außerordentlichen Dank verpflichtet. Euer Engagement geht weit über das unserer Zeit und unsere Gesellschaft übliche Maß hinaus. Vielen Dank!

Text und Fotos: ejo/Thorben A.

Geschäftsführung und Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg.

0 Kommentare zu “Wechsel im KJK Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.