Aktuell ejo

Kinder- und Jugendarbeit sagt Veranstaltungen ab

Das Landesjugendpfarramt und die Evangelische Jugend Oldenburg (ejo) teilen mit, dass sämtliche Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit gemäß Anordnung der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg bis zum 31. Mai 2020 nicht stattfinden. Über Ausnahmen (z. B. Webinare o. ä.) findet ggf. eine gesonderte Mitteilung statt.

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (2.Timotheus 1,7)

„Nach heutigem Stand sehen wir eine Absage der Veranstaltungen in den nächsten Wochen in unserer gesellschaftlichen Verantwortung, um einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus zu leisten“, so Lucas Söker, Geschäftsführer des Landesjugendpfarramtes. Im Hinblick auf die Handlungsempfehlungen der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg zum Umgang mit dem Coronavirus im kirchlichen Leben empfiehlt Landesjugendpfarrer Sven Evers „auf die sich täglich verändernden Geschehnisse mit Besonnenheit zu reagieren.“ Eine Absage der Sommermaßnahmen hält der Landesjugendpfarrer für verfrüht: „Wir müssen in diesen Tagen die Entwicklungen beobachten und gemäß der bevorstehenden Entwicklungen immer neu und entsprechend unserer Verantwortung entscheiden.“

Empfehlungen zum Umgang mit dem Coronavirus in der Kinder- und Jugendarbeit vom Landesjugendring Niedersachsen, Handlungsempfehlungen der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und weitere Hintergrundinformationen stellen wir euch zur Verfügung (und aktualisieren laufend) im Infoportal des Landesjugendpfarramtes: https://laju-oldenburg.de/corona

Download: Pressemitteilung des Landesjugendpfarramtes Coronavirus (61 Downloads)

Lucas Söker

Geschäftsführung und Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg – 0441-7701.404 oder lucas.soeker@ejo.de

0 Kommentare zu “Kinder- und Jugendarbeit sagt Veranstaltungen ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.