Aktuell Ammerland ejo

Was macht eigentlich … alive?

„alive“ ist (immer noch) toll!


Das Jugendkulturprojekt „alive“ aus Rastede arbeitet gerade auf das jährliche Bühnenprogramm
hin. Leider konnte 2020 und 2021 wegen Corona-Beschränkungen keine großartige Inszenierung
präsentiert werden.

Um so mehr hoffen die 60 Jugendlichen, dass es am 10. und 11. Juni 2022
endlich soweit ist.

Bei der Show gibt es für alle reichlich zu tun. Der Theater-Workshop arbeitet an
spannenden und vielfältigen Szenen, die Maske bereitet sich auf den Einsatz von Deko, Kostümen,
aufwendigem Make-Up und Requisite vor. Bei der Band wird jede Woche das Gemeindehaus in ein
Open-Air Konzert verwandelt und die Film-Gruppe verschönert die Atmosphäre mit oskarreifen
Filmsequenzen. Die Orga-Truppe bereitet alles im Hintergrund und die Verpflegung für die ganze
Gruppe vor.


Die Vorbereitung in allen sechs Workshops sind in vollem Gange, damit die Show im Juni ein mega
Erfolg wird. Voller Motivation werden die wöchentlichen Treffen (mit entsprechendem Hygiene-
Konzept und vorort Testung) angegangen. Alle freuen sich auf die kommende Show mit EUCH!
Bleibt gespannt, was euch in diesem Jahr von „alive“ präsentiert wird.

Die alive Orga

Mehr zu alive auf Instagram unter: @alive.rastede

Weitere Informationen bei:

Kreisjugenddiakon
Markus Kohring

Denkmalplatz 2
26180 Rastede
01525 6428288
04402 98733743
markus.kohring@ejo.de

0 Kommentare zu “Was macht eigentlich … alive?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.