Aktuell ejo Friesland-Wilhelmshaven

Sommerfreizeit mit dem kleinen Wir

Kinderfreizeit der ev.-luth. Kirchengemeinde Varel

Mit einem kleinen Picknick endete die Kinderfreizeit der ev.- luth. Kirchengemeinde Varel im Schullandheim Badenstedt bei Zeven. Anschließend machten sich alle Teilnehmenden zufrieden und mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken, wieder mit dem Bus auf den Weg nach Varel.

Fünf abwechslungsreiche Tage verbrachten 28 Kinder zusammen mit einem Team aus ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen und Kreisjugenddiakonin Ulrike Strehlke-Zobel hier, gleich zu Beginn der Sommerferien. Die Freizeit wurde durch das Bundes-Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche, sowie durch Zuschüsse der Kommunen und der evangelischen Kirche in Oldenburg gefördert.

Das Freizeitprogramm lehnte sich in diesem Jahr an das Kinderbuch „Das kleine Wir“ von Daniela Kunkel an. Wo Gemeinschaft ist, ist auch das kleine Wir. Gemeinsam wurde ein großes Freizeit-Wir gepuzzelt, jede und jeder gestaltete einen Teil und anschließend wurde es zusammengefügt. So wurde das „Freizeit-Wir“ aller Kinder während der Tage im Schullandheim deutlich. Am nächsten Tag verschwand das Wir. Was war passiert? Gegenseitiges Ärgern oder Beleidigungen mag das Wir gar nicht, schrumpft und versteckt sich. Das Leben ohne ein Wir wird grau, langweilig und einsam. Die Kinder machten sich auf den Weg es zu suchen. Malten Plakate mit dem, was das Wir mag und mussten verschiedenste Aufgaben gemeinsam lösen. Aufeinander Acht geben, sich untereinander helfen, das mag das Wir und am Ende konnte das „Freizeit-Wir“ wieder zusammen gepuzzelt werden. Eine gute Pflege kann das Wir groß und kräftig werden lassen, das war eine weitere Erfahrung. Alle Kinder schafften es zusammen ein Auto mit Anhänger zu schieben.


Verschiedene Work-Shop Angebote ermöglichten es den Kindern zu unterschiedlichen Zeiten sich nach ihren eigenen Interessen zu beschäftigen. Es gab die Möglichkeit ein eigenes Wir zu nähen, Freundschaftsbänder zu knüpfen, zu tanzen, Fußball zu spielen oder auch Riesen Seifenblasen entstehen zu lassen.


Ein besonderes Erlebnis war ein Ausflug der gesamten Gruppe zum nahe gelegenen Abenteuerspielplatz. Hier konnten die Kinder in kleinen Gruppen alles erkunden: Ein Tunnelsystem, einen Irrgarten, verschiedenste Schaukeln, Klettergerüste und eine große Rutsche luden zum Spielen ein.
Es waren für alle Beteiligten unbeschwerte Tage, die einen guten Auftakt für die Sommerferien bildeten.

0 Kommentare zu “Sommerfreizeit mit dem kleinen Wir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.