Gender-Standards: Impulse zur Umsetzung von Gender Mainstreaming

Junge, Mädchen, Mann und Frau

„Die Jungen“ und „die Mädchen“ gibt es als jeweils homogene Gruppen nicht, „die Kinder“ und „die Jugendlichen“ schon gar nicht! Menschen sind Jungen und Mädchen, Männer und Frauen und leben als solche unter unterschiedlichen Bedingungen in unterschiedlichen Lebenslagen mit unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen. Gender Mainstreaming richtet den differenzierten Blick genau darauf und fördert und fordert Geschlechtergerechtigkeit.

Angebote und Veranstaltungen der Evangelischen Jugend Oldenburg wollen und sollen die unterschiedlichen und auch gemeinsamen Lebensumstände, Interessen und Bedürfnisse der Geschlechter berücksichtigen. In den jeweiligen Facharbeitskreisen für die Arbeit mit Jungen und für die Arbeit mit Mädchen, aber auch im Landesjugendpfarramt ist darüber intensiv diskutiert und beraten worden. Es war das Ziel, für die Umsetzung von Gender Mainstreaming eine praktische Handreichung zu erstellen, Impulse für eine zeitgemäße Arbeit mit Jungen und Mädchen zu geben und eine ganz konkrete Checkliste für die Planung, Durchführung und Auswertung von Veranstaltungen zur Verfügung zu stellen. Die in der Checkliste genannten Formulierungen für Mädchen und Jungen, Frauen und Männer sind bewusst unterschiedlich und somit vielfältig gewählt.

So schuf Gott die Menschen nach seinem Bilde, als Gottes Ebenbild schuf er sie, und er schuf sie als Mann und Frau (1. Mose 1, 27). In der Evangelischen Jugend Oldenburg wollen wir den Männern und Frauen, Mädchen und Jungen als das begegnen, was sie sind: von Gott geschaffene junge Männer und junge Frauen, die in unterschiedlichen Lebenslagen von Gott angenommen und in seine Kirche gerufen sind.

Wir wünschen den Akteurinnen und Akteuren den genauen Blick und die feine Unterscheidung, damit in der Evangelischen Jugend die unterschiedlichen Kompetenzen und Potenziale der Jungen und Mädchen einen angemessenen Raum finden können.

Elke Kaschlun, Joachim Mohwinkel, Karsten Peuster, Michaela Truß-Bornemann

Zum Thema Gender Mainstreaming hat die ejo das Faltblatt „Gender-Standards“ veröffentlicht. Neben dem Text dieser Seite finden sich dort folgende Texte:

Hier könnt ihr das Faltblatt „Gender-Standards“ als pdf-Datei downloaden:

0 Kommentare zu “Gender-Standards: Impulse zur Umsetzung von Gender Mainstreaming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.