Aktuell

Lampenfieber und Spannung vor dem Konzert

Musikwerkstatt Nordenham 2013

Freitag Morgen 10.30 Uhr in einer einsam wirkenden Grundschule irgendwo in Nordenham: Ferien, keiner da. Wirklich keiner?

Doch! Eine bunt gemischte Gruppe extrem musikalisch aktiver Menschen bevölkert einzelne Klassen-, pardon: Probenräume, Pausenhalle, Tischkicker. Selbst beim Pause machen wird noch gesungen, gesummt oder es gibt Rhythmik-Akrobatik mit den beliebten schwedischen bunten Plastiktrinkbechern.

Wo sind wir? Mitten in der Musikwerkstatt der ejo, gut 30 Stunden vor dem mit Lampenfieber und Spannung entgegen gesehnten, öffentlichen Konzert. Auch für die beiden Besucher Eva Brunken und Sven Evers wird spürbar: man ist fokussiert, an manchen Songs muss noch gefeilt werden, die Ziele sind hoch gesteckt und alle wollen das eine: eine richtig gute Show hinlegen.

Der Weg zum perfekten Auftritt ist mühsam, aber den 30 Teilnehmer/innen der Musikwerkstatt ist es diese Mühe wert. In den insgesamt neun Workshops arbeiten sie mit professioneller Unterstützung der Workshopleiter/innen an insgesamt sieben Beiträgen aus dem text-it.ejo-Wettbewerb und noch vielen weiteren Rock- und Popstücken. Es wurde selbst getextet und Musik umarrangiert, selbst noch lange nach Workshop-Ende. Nun geht es deutlich auf die Zielgerade: es entstehen Bandnamen und choreographische Einlagen werden geprobt, das passende Outfit und Styling beraten.

Nur noch ein Mal schlafen. Dann ist weder Ostern, noch Weihnachten, sondern das große Konzert: Samstag, 23. März 2013, 19.30 Uhr, Jahnhalle Nordenham!

Und wer dann noch nicht genug hat, kann sich oder Freunden und Verwandten noch einen „Nachschlag“ gönnen: Die Teilnehmer/innen der Musikwerkstatt gestalten gemeinsam mit Eva Brunken und Sven Evers den Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche am Sonntag, 24. März um 10.30 Uhr.

(Eva Brunken)

0 Kommentare zu “Lampenfieber und Spannung vor dem Konzert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.