Aktuell

Drei feierliche E’s am 18.01.

Im Kirchenkreis Oldenburger Münsterland gab es am 18.01.14 eine Menge zu feiern. Hinter den 3 E’s verbargen sich die Einsegnung von Jan-Dirk Singenstreu zum Kreisjugenddiakon, die Einführung von Anja Zerhusen zur Regionaljugendreferentin und die Einführung von Florian Giese zum Kreisjugendpfarrer und das dritte E stellte die Eröffnung der Jugendetage Vechta dar.

Einsegnung

Dieser feierliche Abend begann mit einem Gottesdienst, indem Jan-Dirk Singenstreu eingesegnet und Anja Zerhusen und Florian Giese eingeführt wurden. Die Einsegnung wurde von Herrn Oberkirchenrat Mucks-Büker vorgenommen. Landesjugendpfarrer Dr. Sven Evers führte die Predigt. Mutig wies Dr. Sven Evers auf die Stolpersteine hin, mit denen es die Jugendarbeit seit einigen Jahren zu tun hat und verwies dabei auf das Ziel, das wir doch alle verfolgen sollten: Auf die Ausrichtung zu Christus (Eph. 4,15). Anja Zerhusen und Florian Giese wurden von Dr. Sven Evers und Kreispfarrer Michael Braun in ihre Ämter eingeführt. Unterstützt wurde der Gottesdienst durch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter der Kreisjugendarbeit und musikalisch unterlegt wurde der Gottesdienst vom Gospelchor Goldenstedt.

JuEt-Eröffnung3

Nach diesem schönen Gottesdienst ging es im Gemeindehaus weiter, wo nach einigen Grußworten die Jugendetage Vechta eröffnet wurde. Feierlich durften die Vorsitzende des Kreisjugendkonventes Jennifer Rohlfs und Kreisjugenddiakonin Tanja Schultzki die Schleppe zerschneiden und die Gäste konnten die Räume der ersten Etage besichtigen.

JuEt-ZeichnungSeit über einem Jahr arbeitet der Kreisjugenddienst an der Fertigstellung der Jugendetage. Hier existiert nun ein einladender Bistrobereich, von dem aus ein Spieleraum, ein Kreativwohnzimmer, ein Medienraum, eine Küche, Lagerraum und das Büro abgehen. Verschiedene Bilder und Fotos gaben einen Eindruck von der Entwicklung dieser Räumlichkeiten und bei einer Aktion wurde dazu eingeladen, seinen Fingerabdruck der Jugendetage zu hinterlassen. Mit diesem Auftakt wird die Jugendetage mit Leben gefüllt. Die Jugendetage soll ein Ort lebendiger Jugendbegegnung werden. Lange und schöne Gespräche ließen diesen Abend spät ausklingen.

Text / Illustration: Jens Schultzki

 

0 Kommentare zu “Drei feierliche E’s am 18.01.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.