Aktuell Landesjugendpfarramt

Weltgebetstag mit Kindern feiern

„Begreift ihr meine Liebe?“ – Seminar für Mitarbeitende in der Kirche mit Kindern

Große Vielfalt auf kleinem Raum: die Bahamas. Frauen dieses Inselstaates zwischen den USA, Kuba und Haiti sind die Gastgeberinnen des Weltgebetstags 2015. Sie laden uns ein, die Vielfalt ihres Landes zu entdecken. Vor allem die Natur wartet mit reichen Schätzen und Schönheit auf: Traumstrände, Korallenriffe und glasklares Wasser. Alle diese sind für sie liebevolle Geschenke Gottes, die es gilt engagiert zu schützen und zu bewahren.

In diesem Seminar wollen wir einige der 700 Inseln besuchen. Wir wollen ausprobieren, wie wir mit Spaß und Kreativität in der Kirche mit Kindern die Kinder mit dem Weltgebetstagsland und –thema vertraut machen können. Bilder, Musik, landestypisches Essen und kreative Anregungen lassen die Bahamas für uns und die Kinder greifbar werden.

Die Frage Jesu „Begreift ihr meine Liebe?“ steht als Motto über dem Weltgebetstag. Die bahamaischen Frauen drücken mit ihr aus, wie wichtig eine tatkräftige Nächstenliebe von jeder und jedem Einzelnen ist – auch in einem Land wie den Bahamas, das als reichstes karibisches Land gilt und zu den hochentwickelten Ländern weltweit gehört. In dem dennoch ein Alltag in Armut und Gewalt für viele Menschen leidvolle Realität ist. Die Frauen von den Bahamas sagen uns, dass es gerade hier Menschen braucht, die in den Spuren Jesu Christi wandeln und sich nicht zu schade sind, anderen die Füße zu waschen.

Das Seminar unter der Leitung von Eva Brunken, Gesa Schaer-Pinne und Evelyn Nell findet statt am 13. Februar 2015 von 17.00 bis 20.30 Uhr im Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche in Oldenburg.

Eine Anmeldung ist online möglich unter www.ejo.de/anmeldung

Alle Infos gibt es in dem Flyer, der hier zum Download bereitsteht.

Weltgebetstag mit Kindern feiern - 2015 (638 Downloads)

Titelbild: Ausschnitt aus dem Titelmotiv des Weltgebetstages 2015

0 Kommentare zu “Weltgebetstag mit Kindern feiern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.