Aktuell ejo

Was kann man alles in zwei Jahren erreichen?

Vom 4.12 bis 6.12.2015 traf sich der ejo – Vorstand in der Heimvolkshochschule Rastede zur ersten Klausurtagug, um sich mit dieser Frage zu beschäftigen.
Neben der vollen Tagesordnung stand ebenfalls das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund, was durch eine Kennenlernaktion mit Toillettenpapier am Freitag eingeleitet wurde. Zuvor feierten wir zusammen eine Andacht und hörten anschließend eine Einführung in unsere Kommunikationsplattform, um bestmöglichst vernetzt in die Vorstandszeit zu starten.

Am Samstag morgen ging es los mit der Fragestellung „Welche Erwartungen und Wünsche habe ich persönlich an die Vorstandsarbeit und welche Themen möchte ich bearbeiten?“, daraus formulierten wir am Nachmittag konkrete Ziele für die Vorstandsarbeit, die wir in zwei Jahren erreicht haben möchten, ein Ziel ist es zum Beispiel, dass der Coca Cola Boykott weiter verbreitet ist.

Vor dem Mittagessen war dann noch ein Thema die Nachbetrachtung der ejo-VV, dabei wurden positive als auch negative Punkte zu verschiedenen Themen gesammelt, aus denen wir versuchen für die nächste Vollversammlung zu lernen.

Auf der Vollversammlung im Oktober wurde beschlossen, dass wir uns mit dem Thema „Geflüchtete“ 2016 als Jahresthema beschäftigen wollen, darum ging es dann am Nachmittag. So haben wir erste Ideen gesammelt, um das Jahresthema anzugehen.
Der Abend wurde für ein gemütliches Beisammensitzen genutzt und mit vielen Gesprächen gefüllt.

Am Sonntag ging es dann mit verschiedenen kleinen Themen weiter, wie zum Beispiel mit Antrittsbesuchen, das heißt wir vollen uns bei Funktionären der Kirche vorstellen, und Berichten.
So blicken wir nach diesem Wochenende auf zwei spannende Jahre und freuen uns auf die gemeinsame und hoffentlich produktive Zusammenarbeit.

Der Vorstand der evangelischen Jugend Oldenburg wünscht allen eine besinnliche Adventszeit.

0 Kommentare zu “Was kann man alles in zwei Jahren erreichen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.