Aktuell ejo

Ü18 Pfingstsegeln

Über Pfingsten machten sich 17 hochmotivierte junge Erwachsene auf den Weg in die Niederlande an Bord des 3-Masters Morgana.
Während einige Teilnehmer*innen am Anfang noch dachten: „Sicher? Segeln!“, wurden die Bedenken schnell aus dem Weg geräumt.

Am Freitag starteten wir an einem kühlen Abend in Harlingen, ehe wir uns am Samstag bei wenig Wind auf den Weg nach Enkhuizen machten. Die Gruppe fand schnell zueinander und die ersten Handgriffe beim Segeln saßen nach kurzer Zeit. In geselliger Runde ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Zudem wurden die Lokalitäten Enhuizens erkundet.
Am Sonntag morgen weckten uns die ersten vielversprechenden Sonnenstrahlen. Nach einem ausgiebigen Frühstück unter freiem Himmel, nahmen wir Kurs auf Stavoren. Gegen Mittag frischte der Wind auf und so kamen wir auch segeltechnisch in Action. Angekommen im Hafen, trauten sich einige Mutige aus der Gruppe ins kühle Nass des Ijsselmeers (Zur Info: Die Wassertemperatur betrug lediglich 15 Grad!).
Nach einem leckeren Essen genossen wir den lauen Sommerabend an Deck, bevor der letzte Abend der Fahrt mit einem netten Spieleabend endete.

Am Montag ging es bei strahlendem Sonnenschein und gutem Wind zurück nach Harlingen und es wurde klar Schiff gemacht.
Nach der Freizeit waren sich dann auch die letzten sicher: „Segeln? – Sicher!“

Text: Imke Bohlmann, Monika Neufang, Björn Kraemer

Fotos: Bastian Brau, Björn Kraemer

Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising im Landesjugendpfarramt in Oldenburg.

0 Kommentare zu “Ü18 Pfingstsegeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.