Aktuell ejo Nachhaltiger Frieden Oldenburger Münsterland

Ausstellung in der Jugendetage

Ausstellung „Nachhaltiger Frieden“ in der Jugendetage Vechta

Frieden? Das ist für die meisten von uns selbstverständlich. Natürlich gibt es mal Streit oder Stress. Aber Krieg oder Ausbeutung haben wir zum Glück bis jetzt nicht erfahren. Anderen Menschen geht es da ganz anders. Und deshalb ist es wichtig, Frieden immer wieder zu fordern und sich damit zu beschäftigen.

Deshalb hatten wir die Ausstellung „Nachhaltiger Frieden“ in der Jugendetage. Konfi-Gruppen konnten die Ausstellung besuchen und sich interaktiv mit Frieden beschäftigen.

In was für einer Welt wollen wir leben? Zu diesem Motto entwarfen die Jugendlichen Fahnen und steckten sie in die Erde (aus Styropor). Wofür wollen wir beten? So entstand ein Gebetsbaum mit weißen Gebeten wie Blüten.

Ein besonderes Highlight waren die Kopfhörer. An drei Stationen konnten die Jugendlichen verschiedene Texte hören und so lange verweilen, wie sie wollten. Meditationsmusik ermöglichte es, die ganzen Impulse in Ruhe sacken zu lassen. 
Das Anne-Frank-Hörbuch fesselte trotz der Länge von 45 Minuten die Zuhörer*innen.
Das Schlauchboot sieht nur gemütlich aus. Gleichzeitig hörten die Jugendlichen einen eindrücklichen Text von einer geflüchteten Familie. 

Frieden ist keine Selbstverständlichkeit. Wir haben einfach nur Glück, dass wir friedlich aufwachsen können. Frieden ist es immer wert, dass wir uns damit beschäftigen.

Text und Bilder: Tanja Schultzki

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Nachhaltiger Frieden der ejo statt. Gefördert wird sie durch das Landesjugendpfarramt und Generationhochdrei.

Avatar

Geschäftsführung und Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg – 0159-01954547, 0441-7701.404 oder lucas.scheel@ejo.de

0 Kommentare zu “Ausstellung in der Jugendetage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.