Aktuell Landesjugendpfarramt

Fachtag: Grenzen (er-)kennen!

Zwischen Nähe und Distanz – Kindeswohl und Prävention

Nähe und Distanz spielen eine wesentliche Rolle in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Nach einer praxisorientierten Annäherung an die Begriffe Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung werden wir anhand konkreter Beispiele das Spannungsfeld zwischen Berührungsangst und Grenzüberschreitung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ausloten. Wir werden eigene Verunsicherungen aufgreifen und unsere Angebote auf grenzachtende und präventive Strukturen prüfen.

Der Fachtag wird durchgeführt von Farina Hubl, Bildungsreferentin im Landesjugendpfarramt für den Bereich Kindeswohl/Prävention sexualisierter Gewalt.

Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebestätigung; für Mittagessen und Getränke wird gesorgt.

Termin:

  • Montag, 4. November 2019
  • 10.00 bis 16.00 Uhr (ab 9.30 Stehkaffee mit Brötchen)

Zielgruppe

  • Hauptberuflich Tätige in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (Diakon*innen und Pfarrer*innen)
  • Dieser Fachtag ist auch für Ehrenamtliche geöffnet

Ort

  • Ev. Bildungshaus Rastede (Mühlenstraße 126, Rastede)

Anmeldungen bis 28. Oktober

 Hiermit versichere ich, dass die Angaben ausschließlich meine eigene Person betreffen. Ich bestätige die Richtigkeit der Angaben und bin damit einverstanden, dass meine Daten an das Landesjugendpfarramt Oldenburg übermittelt und veranstaltungsbezogen gespeichert werden.

Lucas Söker

Geschäftsführung und Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg – 0441-7701.404 oder lucas.soeker@ejo.de

0 Kommentare zu “Fachtag: Grenzen (er-)kennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.