Aktuell ejo

Wir feiern unsere Erde

Bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein startete die 1. Oldenburger Silent Climate Parade am 18. Mai 2019 am Oldenburger Hauptbahnhof. Knapp 120 Menschen sind für den Klimaschutz auf die Straße gegangen.

„Heute protestieren wir leise, tanzen, setzen Zeichen. Wir feiern unsere Erde dafür, dass sie es bisher noch mit uns aushält. Dass sie uns eine letzte Chance gibt das Ruder noch herumzureißen“, so Fenja Lampe von der Grünen Jugend während einer Zwischenkundgebung auf dem Julius-Mosen-Platz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Menschenmenge bewegte sich ausgerüstet mit Kopfhörern und von außen nicht hörbarer Musik vollkommen ruhig durch die Oldenburger Stadt. Dieses ungewöhnliche Bild erregte bei Passant*innen viel Aufmerksamkeit.

Farina Hubl, eine der Mitorganisatorinnen, zeigt sich zufrieden: „Es ist schön, dass sich so viele jungen Menschen gerade auch aus der Evangelischen Jugend Oldenburg auf den Weg nach Oldenburg gemacht haben und gemeinsam ein Zeichen gegen den Klimawandel gesetzt haben“.

Die Silent Climate Parade wurde veranstaltet vom Jugendumweltnetzwerk JANUN e.V. in Kooperation mit der ejo – Evangelische Jugend Oldenburg, der Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und der NAJU Niedersachsen.

Fotos: ejo/Lisa Wraase

Lucas Söker

Geschäftsführung und Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg – 0441-7701.404 oder lucas.soeker@ejo.de

0 Kommentare zu “Wir feiern unsere Erde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.