Aktuell ejo Nachhaltiger Frieden

Kaffeeseminar im Weltladen

Im Rahmen des Projektes Nachhaltiger Frieden der Evangelischen Jugend Oldenburg hatten Farina Hubl und Lucas Söker aus dem Landesjugendpfarramt zu einem Kaffeeseminar im Weltladen Edewecht eingeladen.

Unter der Leitung von Imke und Uwe Martens, beides Mitglieder des Ladenteams, beschäftigten sich die Teilnehmenden mit der Entstehung des Lieblingsgetränks der Deutschen – dem Kaffee.
Dabei ging es vor allem um faire Produktions- und Handelsbedingungen sowie Kaffeesorten abseits des Mainstreams.

Kein Getränk trinken die Deutschen häufiger als Kaffee – im Durchschnitt 148 Liter jährlich pro Kopf, umgerechnet 1184 Tassen.

welt.de

Bei dem Seminar am Sonntagnachmittag näherten sich die Teilnehmenden der Fragestellung, wie faire Produktionswege aussehen und wie aus einer Kaffeekirsche der perfekte Kaffee zubereitet werden kann. Und so durfte natürlich auch der Kaffeegenuss selbst nicht zu kurz kommen. Die Teilnehmenden bereiteten unter Anleitung von Uwe unterschiedliche Kaffeesorten zu und konnten sie anschließend miteinander vergleichen.

Uwe Martens erklärt einem Teil der Gruppe die Zubereitung von Kaffee mit einer AeroPress

Bei Kaffee und Kuchen wurden im Gespräch weitere Fragen rund um den fairen Handel erörtert. Im Anschluss stöberten die Teilnehmenden noch im Weltladen, bevor es vollgepackt mit neuem Wissen und Kaffee nach Hause ging.

Und wer noch mehr über das Thema erfahren möchte, sollte mal in diesen Podcast reinhören:

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Nachhaltiger Frieden der ejo statt. Gefördert wird sie durch das Landesjugendpfarramt und Generationhochdrei.

Lucas Söker

Geschäftsführung und Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg – 0441-7701.404 oder lucas.soeker@ejo.de

0 Kommentare zu “Kaffeeseminar im Weltladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.