Aktuell ejo

Fassungslos

Ein Rechtsextremist ermordet Walter Lübcke. Dann ein antisemitischer Anschlag in Halle. Eine Terrorzelle, die Anschläge auf Moscheen und Politiker*innen geplant hat. Und jetzt tötete ein Rechtsextremist zehn Menschen in Hanau. Das sind nur wenige von vielen terroristischen und rechtsextremen Angriffen der letzten Monate.

Wir sind fassungslos über den erneuten Anschlag rechter Gewalt in unserem Land. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Opfern und deren Familien und Freunden.

Das Gebot der Nächstenliebe besagt, dass wir als Christ*innen die Menschen so lieben sollen wie ein jede*r von uns ist. Alle. Egal woher wir kommen. Egal wie wir aussehen. Egal welche Sprache wir sprechen und egal aus welcher Kultur wir kommen.

Niemand darf wegen seines Geschlechtesseiner Abstammungseiner Rasseseiner Spracheseiner Heimat und Herkunftseines Glaubensseiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Artikel 3 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland

Gebt aufeinander Acht und sorgt dafür, dass solch eine Tat wie in Hanau nicht erneut passiert. Seid wachsam, wenn ihr etwas mitbekommt. Werdet sprachfähig und sprecht euch aktiv gegen den Rechtsextremismus aus!

Wir zeigen, als die Evangelische Jugend Oldenburg, Gesicht gegen den rechten Terror, gegen Rassismus, Antisemitismus und Faschismus!

In tiefster Trauer und Gedenken an die Verstorbenen,
der Vorstand der Evangelischen Jugend Oldenburg

0 Kommentare zu “Fassungslos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.