Die Evangelische Jugend Oldenburg steht keinesfalls still, sie beschreitet neue und innovative Wege.

Nachdem am 13. März alle Veranstaltungen der Evangelischen Jugend Oldenburg bis zum Ende der Osterferien abgesagt wurden, hat sich die Kinder- und Jugendarbeit neu organisiert.
So wurde durch das Landesjugendpfarramt bereits am gleichen Tag ein Server bereitgestellt, der inzwischen unter dem Namen ejo Café bekannt ist. Der Server, der mit dem kostenlosen Messaging-System Discord läuft, dient seit dem Zeitpunkt einer wachsenden Community für Austausch und gemeinsame Projekte.

ejo Café Community wächst

Die über 280 registrierten Benutzer*innen tauschen sich aus, spielen gemeinsam Spiele und sind einfach auch füreinander da. Auch inhaltlich passiert inzwischen eine ganze Menge im ejo Café: es besteht die Möglichkeit zweimal in der Woche an einer Bibelarbeit teilzunehmen, gemeinsam Andachten zu feiern oder über philosophische Fragen ins Gespräch zu kommen. In einem ersten virtuellen Kindeswohl Workshop haben Teilnehmende zu Fallbeispielen diskutiert.

Selten war Kirche so kreativ, so jung, so vielfältig – und selten habe ich in so kurzer Zeit so viel Kontakt zu jungen Menschen und zu meinen Kolleg*innen wie in den letzten Tagen. Hier steht gar nichts still!

Sven Evers, Landesjugendpfarrer, auf Twitter

Ich finde es schön zu sehen, wie das ejo Café und somit auch die Angebote immer weiter wachsen. In den letzten Tagen habe ich sehr viele neue Menschen und vor allem auch ehemalige Ehrenamtliche der ejo kennengelernt und obwohl wir alle mehr oder weniger alleine zuhause sind, sind wir doch zusammen.

Chris Schellstede, Vorsitzender der ejo

Vielfältiges Programm

Im ejo Café trifft man sich und das Programm wird laufend aktualisiert.

  • Dienstag und Freitag (um 11 Uhr): Bibelarbeit mit Landesjugendpfarrer Sven Evers
  • Montag, Mittwoch und Freitag (ab 22 Uhr): intensive Gespräche über philosophische Fragen mit Kreisjugenddiakonin Sandra Bohlken
  • täglich 16.30 Uhr: gemeinsames Kaffeetrinken und Klönen
  • Ü18-Stammtisch der Evangelischen Jugend Delmenhorst / Oldenburg Land mit Regionaljugendreferent Martin Kütemeyer jeden Freitag um 19.30 Uhr im ejo-Café
  • Kreuzweg mit täglichen Impulsen für die Zeit vom 4. April bis Karfreitag (10. April) im ejo-Café; Regionaljugendreferent Ulli Bohlken

Darüber hinaus tauscht sich die Community über aktuelle Rezepte und kreative Ideen aus. In einer virtuellen Schreibwerkstatt wird eine Geschichte fortgeschrieben und so bietet das ejo Café eine riesige Vielfalt unterschiedlichster Angebote.

Am 22. März laden Ehrenamtliche gemeinsam mit Landesjugendpfarrer Sven Evers zu einer ersten Andacht ein. Los geht es um 18.30 Uhr im ejo Café: ejo.de/cafe

Lucas Söker

Geschäftsführung und Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg – 0441-7701.404 oder lucas.soeker@ejo.de

0 Kommentare zu “ejo Café wächst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.