Aktuell ejo

LEIV: Meine Persönlichkeit in Leitungsfunktion

BIG FIVE – BIG LEIV – Das dritte LEIV Wochenende

Zu allererst die wichtigste Information: Ja, es waren alle da! Niemand fiel wegen Krankheiten wie Corona usw. aus, sondern wir trafen uns zum ersten Mal alle an diesem Wochenende in der CVJM Freizeit- und Bildungsstätte in Rorichmoor.
Die drei Tage standen ganz im Zeichen der eigenen Persönlichkeit der Teilnehmenden. Denn nur so, stellten viele der 17 anwesenden LEIV-Leute fest, können wir gut ein Team leiten, das wir für die Umsetzung von Projekten brauchen.

Am Freitagabend war zunächst die Zeit des Ankommens und sich wieder Treffens. Von überall her hatten sich die Teilnehmenden auf den Weg gemacht, ob aus Kassel oder Lüneburg, kein Weg war zu weit. Und so ging es los auf die Wanderung durch den Abend. An verschiedenen Positionen stoppten wir dabei, spielten gemeinsam und führten beim Picknick mit Almdudler Limonade und leckeren Snacks tiefgründige Gespräche.

BIG FIVE aus der Persönlichkeitspsychologie

Der Samstag begann gleich mit der Auseinandersetzung mit sich selbst. Anhand der BIG FIVE aus der Persönlichkeitspsychologie machten wir uns auf die Suche nach unserer eigenen Person, unseren Ausprägungen und Charakterzügen. Neben einem Selbsttest stand der Transfer in Gruppensituationen auf dem Programm, die in einem kurzweiligen Anspiel und ernsthafter Reflexion analysiert wurden. Weiterführend beschäftigten sich die Teilnehmenden mit Teamkonstellationen. Wen brauche ich eigentlich wie genau und wofür in meinem Team? Wen kann ich nicht gebrauchen und wie stelle ich ein Team so auf, dass es möglichst gut harmoniert und sich die Mitglieder untereinander ergänzen können? „Gar nicht so einfach, aber unglaublich wichtig für mich als Teamleitung!“ befand eine Teilnehmerin.

Am Nachmittag folgten weitere Übungen zur Eigen- und besonders zur Fremdwahrnehmung. Neben Spielen zu Fragen der Perspektive, konnten sich die Teilnehmenden durch die Johari-Adjektive erstens selbst einschätzen, sich dann zweitens von anderen aus der Gruppe einschätzen lassen. Und dabei gab es nicht nur Bestätigungen, sondern auch viele Überraschungen. „Oh, das passt aber doch gar nicht zur mir“ oder „Krass, so nimmst du mich wahr?“ waren Kommentare, die den Austausch prägten.

Feedbackregeln und Methoden

Bereits am Samstag gab es den Start, aber Sonntag wurden nochmal Feedbackregeln und Methoden, sowie Reflexionsmöglichkeiten thematisiert und zum Teil auf die konkreten LEIV Projekte Einzelner angewendet.

Wir freuen uns schon, uns alle im Dezember zum Abschluss dieses LEIV Jahres und Jahrgangs in Rorichmoor wiederzusehen. Diese Gruppe hat es wirklich verdient, sich als BIG LEIV bezeichnen zu lassen und das nicht nur, weil die BIG FIVE an diesem Wochenenden Thema waren.

LEIV ist ein Schulungsangebot für Ehrenamtliche, die Lust haben sich in verantwortungsvollen Leitungspositionen von Projekt-Teams zu engagieren. Es umfasst vier Wochenenden in einem Jahr und wird als Kooperation von ejo und den CVJM Landesverbänden Oldenburg sowie Ostfriesland in Trägerschaft des Landesjugendpfarramts Oldenburg angeboten.

0 Kommentare zu “LEIV: Meine Persönlichkeit in Leitungsfunktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.