Aktuell

„Kabelsalat“, kleine Happen und viel Klönen

Am Freitag, den 2. Dezember war es wieder soweit: Emfang der Ehrenamtlichen!
Was hatte sich der Kreisjugenddienst für dieses Jahr ausgedacht?
Los ging es mit einer Andacht in der Stadtkirche.

In einem Grußwort bedankte sich die Stellvertretende Kreispfarrerin Gitta Hoffhenke aus Deichhorst für das hohe Engagement der jungen Leute und wünschte ihnen für das kommende Jahr viel Freude bei allen Projekten und Veranstaltungen.

Über 160 engagierte Ehrenamtliche der Evangelischen Jugend waren der Einladung gefolgt und erlebten dann im Gemeindezentrum Stadtmitte einen besonderen Abend. Die Band „Kabelsalat“ aus Stuhr/Varrel, zu denen auch Ehrenamtliche der Evangelischen Jugend gehören und Zweitplatzierte im Bundeswettbewerb „Beste Stimme 2011“, heizte mit einem tollen einstündigen Konzert die Stimmung kräftig an. Wer die Band im Internet hören und sehen will, wird bei youtube fündig.

Die weihnachtlich dekorierten Räume luden ein zum Klönen, am reichhaltigen Buffet (danke an alle für die leckeren Sachen!) konnte man sich stärken, um bei Retro-Party-Musik abzutanzen.

Traditionell und seit vielen Jahren bedanken sich die Diakone des Kreisjugenddienstes mit diesem von ihnen ausgerichteten Abend, einem kleinen Geschenk und dem druckfrischen Veranstaltungskalender für das vielseitige Engagement der Ehrenamtlichen.

Ein besonderer Dank geht an die Band „Kabelsalat“ und die Technikgruppe der Evangelischen Jugend!

Joachim Mohwinkel

Lucas Söker

Geschäftsführung und Öffentlichkeitsarbeit im Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg – 0441-7701.404 oder lucas.soeker@ejo.de

0 Kommentare zu “„Kabelsalat“, kleine Happen und viel Klönen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.