Aktuell

Umfangreiche Tagesordnung für die Delegierten

Coca-Cola-Boykott, Fun-Sport-Day und ejo-Design: Eine Reihe von spannenden Anträgen haben die Mitglieder der 13. Vollversammlung der ejo am kommenden Wochenende (12. bis 14. April 2013) zu bearbeiten. Doch auch über den TOP „Anträge“ stehen wichtige Themen auf der Tagesordnung des Gremiums, dass wieder im Blockhaus Ahlhorn tagt.

Florian Nowack, ein aktiver Ehrenamtlicher aus dem Oldenburger Münsterland, wird den 60 Delegierten aus den Kirchenkreisen über seine Aufgaben als UN-Jugenddelegierter berichten und gemeinsam mit den Anwesenden ein paar Statements für die Vereinten Nationen erarbeiten.

Die Delegierten beschäftigen sich mit einem Rückblick auf die Himmlischen Fortbildungstage und der Frage, wie es mit dieser zentralen Fortbildungsveranstaltung der ejo weitergehen soll. Und natürlich stehen auch das Landesjugendtreffen 2014 (hier muss das Orga-Team bestimmt werden) und der Kirchentag 2013 (mit Informationen zum Planungsstand zur gemeinsamen ejo-Aktion) auf dem Programm.

Insgesamt fünf Anträge von Mitgliedern der Vollversammlung sind eingegangen:

  • Tim Harms und Hauke Hero Hahn regen die Bildung eines „AK Politik“ an, der Positionen zu aktuellen politischen Themen erarbeiten soll.
  • Die Ammerländer Vollversammlung beantragt, auf allen ejo-Veranstaltungen auf Produkte der Coca-Cola-Company zu verzichten, die wegen ihres Umgangs mit sozialen und ökologischen Standards in der Kritik steht.
  • Die DOLL-Versammlung beantragt, den Fun-Sport-Day fortan nicht mehr als verpflichtende Veranstaltung für die Kirchenkreise durchzuführen – mit Hinweis auf mehr Flexibilität in der Gestaltung der Jugendarbeit, die dann möglich würde.
  • Der Public Relations Arbeitskreis schlägt vor, das Corporate Design der ejo mit dem Logo und den Gestaltungselementen für alle Kirchenkreise verbindlich festzulegen, um nach außen einheitlicher erkennbar zu sein.
  • Die Ev. Jugend im Kirchenkreis Friesland-Wilhelmshaven beantragt die Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur Entwicklung einer Konzeption für eine neue Bildungsveranstaltung der ejo, welche alle 2 Jahre im Wechsel mit dem Landesjugendtreffen stattfinden soll.

Außerdem gibt es auch wieder Berichte aus den unterschiedlichen Gremien und Einrichtungen sowie von den Mandatsträger/innen auf Landes- und Bundesebene. Die Vollversammlung beginnt am Freitagabend mit den getrennten Treffen der Ehren- und Hauptamtlichen. Das Plenum tagt von Samstagvormittag bis Sonntagmittag.

Die detaillierte vorläufige Tagesordnung steht hier zum Download zur Verfügung:

13. ejo-Vollversammlung: Vorläufige Tagesordnung (574 Downloads)

0 Kommentare zu “Umfangreiche Tagesordnung für die Delegierten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.