Backstage Oldenburger Münsterland

PraktiKOM: … ein Blick hinter die Kulissen

Für sechs Wochen durfte ich meine Nase in die Arbeit von unserem Kreisjugenddienst (Oldenburger Münsterland) stecken und so Aufgaben kennenlernen, von denen ich noch gar nicht wirklich etwas wusste.

Ich konnte mir zwar schon einiges vorstellen, war aber dennoch sehr über das vielfältige Arbeitsfeld überrascht. So wie es also voll dazu gehörte, den Konfirmandenunterricht in den Kirchengemeinden zu besuchen, um mit ihnen Spiele zu spielen und ihnen die ejo vorzustellen, gehörte es genauso dazu, Rechnungen zu schreiben, sich um Zuschüsse für Freizeiten zu kümmern, Serienbriefe zu drucken und und und … 
Das führte also dazu, dass ich sowohl viel Zeit bei Vorbereitungen und Treffen verbracht habe, aber auch einige lange Bürotage erleben durfte. Denn meine Aufgabenliste beinhaltete von allem ein bisschen.

Einer der Schwerpunkte war die JuLeiCa-Schulung, die in meine Praktikumszeit fiel, wodurch ich mitbekam, wie viel mehr Vor- und Nachbereitung dahinter steckt, als ich im Endeffekt dachte.

Dieses PraktiKOM hat mir den Einblick in viele kommende Veranstaltungen gegeben, viel Insider-Wissen erbracht, die Vorteile von guter technischer Ausstattung gelehrt, ein Arbeitsklima zum Wohlfühlen geschenkt und auch gezeigt, wie es ist, oft nachmittags zu arbeiten (was für mich als Anti-Frühaufsteherin ganz gut ist :p).

Danke an das Team für diese Möglichkeit!!

Nicole (T-Rex) Lorej (auf dem Foto links)

Hier schreiben ganz unterschiedliche Menschen Gastbeiträge. Unter den entsprechenden Beiträgen findet ihr immer die Namen der Autoren.

0 Kommentare zu “PraktiKOM: … ein Blick hinter die Kulissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.