Aktuell Backstage

Wecker gesucht

So lasst uns nicht schlafen wie die anderen, sondern lasst uns wach und nüchtern sein. 

1 Thessalonicher 5,6

Ich saß vor einigen Wochen bei einer kirchlichen Veranstaltung und hatte den Drang mich nach einem großen Wecker umzuschauen. Ich konnte und wollte nicht glauben, dass dort so viele Menschen scheinbar schliefen. 

Ich hab keinen Wecker gefunden und trotz all der kleinen Stupser, um doch noch den oder die ein*e oder andere*n aufzuwecken, blieb die Müdigkeit. 

Doch für mich war das der wachmachende Eimer eiskaltes Wasser. Wenn alle um uns herum schlafen, müssen wir doch wach sein. Einen kühlen Kopf und klare Gedanken bewahren. 

Ich kann manche Entscheidungen nicht ändern aber ich kann nach vorne schauen und dafür sorgen, dass auch andere wach werden. Ich kann nicht alleine die Welt retten aber ich kann andere dazu anstiften mitzumachen.

Und deshalb heute ein Gedanke nach vorne. Nur weil die schlafende Mehrheit sagt, dass etwas so gemacht werden muss, heißt das noch lange nicht, dass ein paar wache Wenige sich dem fügen müssen. Weckt die Menschen um euch auf und redet nicht nur davon wie es eigentlich sein sollte, sondern lebt es. 

Ich wünsche dir einen gesegneten Sonntag 

Lisa

über

Lisa ist die Vorsitzende der Evangelischen Jugend Oldenburg seit April 2018.

0 Kommentare zu “Wecker gesucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.