Aktuell Delmenhorst / Oldenburg Land ejo

Gemeinsam auf den Spuren biblischer Verbrechen

Es ist das Jahr 2121. Eine Naturkatastrophe hat die Welt wüst und leer hinterlassen, der Weltrat kämpft um den Wiederaufbau, doch zeitgleich treibt der Serienbibelmörder sein Unwesen. Wie ist er zu stoppen? Szenenwechsel! Viele, viele Jahre vor Christus, die Arche treibt auf offenem Wasser, doch auf einmal finden Noah und seine Familie eine toten blinden Passagier an Bord.. wie ist er dort hingekommen?

„Der Serienbibelmörder“ und „Im Schatten des Weltuntergangs“ waren die ersten zwei Krimi-Picknicks im Kirchenkreis Delmenhorst/Oldenburg-Land in Kirchhatten und Wardenburg. Das Ziel: die mysteriösen Fälle aufklären und dabei gleichzeitig nicht selbst in Verdacht geraten.

Los ging es an beiden Nachmittagen um 17 Uhr. Das Krimi-Picknick wurde erklärt und jede*r bekam eine Rolle zugelost. Nach einer Einlese-Phase ging es direkt mitten ins Spiel. In drei Runden ging es darum, eigene Hinweise geschickt zu platzieren und gleichzeitig Augen und Ohren für Hinweise offen zu halten, um die Verdächtigen ausfindig zu machen.

Zwischendurch wurde gepicknickt und vor dem Nachtisch wurde dann der finale Vorhang gelüftet. So konnten alle herausfinden, wie gut ihr detektivisches Gespür war und wie nah sie der Lösung gekommen sind. Und: wir wollen ja nicht zu viele verraten, aber: einmal lagen wirklich alle völlig daneben und einmal durften wir eine wahre Meisterdetektivin in unserer Runde begrüßen.

Wer ist der blinde Passagier? Und was hat Noahs Familie zu verbergen? Krimi-Picknick in Wardenburg

In diesen Ferien gibt es noch zweimal die Gelegenheit herauszufinden, wieviel Sherlock Holmes in dir steckt oder auch einfach nur eine Menge Spaß zu haben. Weiter geht’s am 17.08. in Wildeshausen und am 21.08. in Delmenhorst.

Bilder: ejo / Larissa Ney

Larissa Ney

Kreisjugenddiakonin im Kreisjugenddienst Delmenhorst/Oldenburg-Land und Ansprechpartnerin für die Gemeinden Hatten, Sandkrug und Wardenburg-Hundsmühlen. Erreichbar über 0151 10303068 oder larissa.ney@ejo.de

0 Kommentare zu “Gemeinsam auf den Spuren biblischer Verbrechen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.