Aktuell

Nachrichten aus Israel

Wohlbehalten angekommen ist Gruppe der ejo, die sich vom 9. bis zum 27. Juli in Israel aufhält. Christian Heubach, einer der Leiter der Fahrt, hat einige Fotos geschickt und kommentiert:

„Schalom/Salam,

wir sitzen vor dem Haus unseres Partners in Miilya und hören die Hochzeitsgesänge aus dem Dorf. Hochzeiten dauern hier mehrere Tage. Freitag werden wir bei einer eingeladen sein, von der wir dann auch Bilder senden.

Flughafen Bremen. Nach der ersten Kontrolle das erste Warten. Die Stimmung ist gut, selbst unsere Gitarre ist im Flieger. Wir alle sind gespannt auf die Erlebnisse, die wir auf unserer Reise haben werden.

Erster ganzer Tag in Miilya – nach einem Gottesdienst in der gastgebenden Gemeinde besuchten wir am Nachmittag die Hafenstadt Akko. Wir sahen die Kreuzfahrerfestungen, den Suq und den Hafen. Bei 35 Grad hatten wir eine spannende Führung durch die Geschichte der Stadt. Auf dem Foto sind wir mit Gastgeschwistern aus Miilya zu sehen.

Nach der Bildung kam der Spaß, eine kleine Hafenrundfahrt in der Bucht von Akko.“

Wir hoffen, in den nächsten Tagen weitere Bilder und Berichte aus Israel zu bekommen – die wir natürlich hier veröffentlichen werden!

3 Kommentare zu “Nachrichten aus Israel

  1. Pingback: Hochzeitsfieber in Mi’ilya | Evangelische Jugend Oldenburg

  2. Pingback: Wo Milch und Honig fließen … | Evangelische Jugend Oldenburg

  3. Pingback: Historische Orte – politische Gegenwart | Evangelische Jugend Oldenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.